Für Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe ist Beratung ein Geschäftsmodell.

Ich glaube an eine bessere Finanzwelt, die dem Wohl des Menschen dient und dessen Unabhängigkeit fördert.

 

 

Finanzplanung auf Honorarbasis heißt:

Sie genießen eine vollkommen unabhängige und ergebnisoffene Beratung.

Da wir unsere Vergütung ausschließlich von Ihnen erhalten, ist Ihnen eine wirklich

produkt- und anbieterneutrale Beratung sicher

- ausschließlich in Ihrem Sinne.

 

        Für Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe ist Beratung ein Geschäftsmodell.

Ich glaube an eine bessere Finanzwelt, die dem Wohl des Menschen dient und dessen Unabhängigkeit fördert.

 

 

Finanzplanung auf Honorarbasis heißt:

Sie genießen eine vollkommen unabhängige und ergebnisoffene Beratung.

Da wir unsere Vergütung ausschließlich von Ihnen erhalten, ist Ihnen eine wirklich

produkt- und anbieterneutrale Beratung sicher

- ausschließlich in Ihrem Sinne.

 

Warum eigentlich Finanzberatung auf Honorarbasis?

 

 

In Deutschland sind Sie es gewohnt, dass Sie für eine Beratung durch Ihren Arzt, Ihren Rechtsanwalt oder Ihren Steuerberater ein Honorar zahlen.

Wenn es um Ihre Finanzen geht, dann meinen viele Menschen immer noch, dass Finanzberatung bei Banken oder bei Versicherungen kostenfrei ist. Sicherlich wissen Sie, dass das nicht ganz stimmt, aber warum sollten Sie bereit sein, für eine Finanzberatung auch noch ein Honorar zu zahlen?

Eigentlich liegt der Grund dafür auf der Hand. Ein Berater bei einer Bank oder einer Versicherung wird nur dann für seine Beratungsleistung entlohnt, wenn er Ihnen am Ende der Beratung auch ein Produkt vermittelt, sonst geht er leer aus. Wie kann man da von objektiver Beratung sprechen, wenn das Ergebnis eigentlich schon feststeht? Nur welches Produkt Sie bekommen, dass steht vorher noch nicht fest. Beratung auf Provisionsbasis ist nur Mittel zum Zweck!

Von echter Beratung kann man nur sprechen, wenn diese ergebnisoffen ist und wenn Ihr persönlicher Mehrwert vergütet wird. Nur so können Sie sicher sein, dass Sie auch wirklich ein objektives Ergebnis erhalten.

Bei der Provisionsberatung steht in erster Linie das Verkaufstalent des Verkäufers im Vordergrund, der Ihnen in bunten Bildern erzählt, wie wichtig seine Produkte für Sie sind.

Beratung auf Honorarbasis bedeutet eine deutlich höhere fachliche Kompetenz des Beraters, der dafür sorgt, dass Sie in der Lage sind, bewusste Entscheidungen zu treffen. Sie sollen verstehen, was Sie machen!

Kosten der Provisionsberatung

 

Die Praxis hat allerdings gezeigt, dass viele Verbraucher nicht bereit sind, dafür zu zahlen, dass sie „nur“ eine objektive Beratung erhalten. Dies liegt wohl in erster Linie daran, dass sie nicht wissen, wie teuer ihre Provisionsprodukte wirklich sind.

Fast alle Produkte der Banken und Versicherungen gibt es als provisionsfreie Tarife, ohne Provision für den Vermittler und mit deutlich geringeren Verwaltungskosten. Bei langfristigen Sparverträgen sind die Kosten der Provisionstarife oft bis zu 4 mal höher als bei provisionsfreien Tarifen. Dies führt dazu, dass das Kapital am Ende des Sparprozesses um bis zu 40% geringer ist, obwohl Ihre Einzahlungen identisch waren. Selbst wenn Sie schon längere Zeit in einen Provisionstarif eingezahlt haben, rechnet sich eine Überprüfung und eine Umstellung fast immer.

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME